Strategie und Unternehmensleitbild

Reka – Non-Profit-Organisation

Strategie

Reka ist als Genossenschaft keinen Aktionärsinteressen verpflichtet. Sie schüttet zudem keine Unternehmensgewinne aus und verpflichtet sich konsequent sozialen, ökologischen und ökonomischen Nachhaltigkeitszielen.

 

Im Reka-Leitbild werden die Leitideen und Rahmenbedingungen des Handelns festgehalten.

Im Rahmen dieser Leitlinien arbeitet die Reka in den kommenden Jahren an den nachfolgenden strategischen Zielen:

Positionierung und Non-Profit-Zweck
  • Reka will als Non-Profit-Unternehmung in ihren beiden Geschäftsfeldern Reka-Geld und Reka-Ferien weiterhin einzigartig sein und sich klar von Mitbewerbern differenzieren.
  • Das spezielle Geschäftsmodell der Reka soll weiterhin finanzielle Mittel erarbeiten, die in die Non-Profit-Tätigkeiten investiert werden können.
Produkt- und Leistungsziele Reka-Geld
  • Der Umsatz des Reka-Checks soll als beliebteste Lohnnebenleistung der Schweiz weiterhin wachsen.
  • Bargeldlose Anwendungen des Reka-Checks wie die Reka-Card sollen aktiv gefördert werden und den Papier-Check weiter substituieren.
  • Die Attraktivität von Reka-Geld für Kunden soll durch erweiterte Einlöse-Möglichkeiten weiter zunehmen.
Produkt- und Leistungsziele Reka-Ferien
  • Reka-Ferien bleibt als Spezialist für Familienferien ein Nischenanbieter.
  • Die Stellung als bedeutendste Familienferien-Anbieterin der Schweiz soll weiter gefestigt werden.
  • Die Marktführerschaft im Stamm-Tätigkeitsfeld Ferienwohnungen soll durch nachhaltiges Wachstum bei den Reka-Feriendörfern weiter ausgebaut werden.
  • Die Reka bietet aktiv auch andere Familienferien-Formen an und entwickelt sich in diesem Bereich.
Nachhaltigkeitsziele
  • Reka will Wachstum in ihren Kerngeschäften mit verantwortungsvollen Finanzierungsmodellen sicherstellen und insbesondere den Eigenfinanzierungsgrad hoch behalten.
  • Die Erfüllung ihrer sozialtouristischen Non-Profit-Ziele solle auch in der Strategieperiode bis 2020 gesichert werden.
  • Im Rahmen ihrer ökologischen Nachhaltigkeitsziele verbessert Reka ihren Umgang mit natürlichen Ressourcen kontinuierlich. Sie reduziert insbesondere den Energieverbrauch und nutzt vermehrt umweltverträgliche Energieformen.