Verwaltung / Präsidium

Organisation

Verwaltung / Präsidium

Organisation und Verantwortlichkeiten

Das Organ Verwaltung und der Geschäftsleitende Ausschuss nehmen die strategische Führung und die operative Aufsicht der Genossenschaft wahr. Organisatorisch ist die Gesellschaft in zwei Geschäftseinheiten Reka-Geld und Reka-Ferien sowie die Support-Einheit Finanzen gegliedert. Die Leiter der drei Einheiten bilden zusammen mit dem Direktor die Geschäftsleitung. Dem Direktor unterstehen die zentralen Funktionen IT/Operations, Marketing & Kommunikation, soziale Ferienhilfe und Direktionssekretariat.

Geschäftsleitender Ausschuss und Verwaltung

Die Genossenschaft Reka ordnet in ihren Statuten die Verwaltungsratsfunktionen den beiden Gremien Verwaltung und Geschäftsleitender Ausschuss zu. Die wesentlichen Rechte und Pflichten wie Geschäftsstrategie, Budget, Bewilligung von Investitionen, Wahlen des Geschäftsleitenden Ausschusses, der Direktion, der Vertretung in Tochtergesellschaften / Beteiligungen / Stiftungen sowie die Genehmigung wichtiger Reglemente und Anträge an die Generalversammlung werden durch die Verwaltung ausgeübt. Der Geschäftsleitende Ausschuss hat die Funktion einer vorberatenden Kommission und verfügt über einzelne Kompetenzen, die ihr durch die Statuten zugeordnet sind. Er bestellt einen Finanzausschuss sowie je nach Bedarf temporäre Kommissionen. In der Verantwortung des Finanzausschusses liegt die Umsetzung des durch die Verwaltung genehmigten Anlagereglementes.

Mitglieder der Verwaltung
(Auszug aus dem Geschäftsbericht 2016)