Presse-Archiv

Medienmitteilung

Reka-Feriendorf Lugano-Albonago: Neues Feriendorf eingeweiht – für Familien, aber nicht nur

18. Juni 2022

33 Millionen Franken hat die Schweizer Reisekasse (Reka) in Lugano-Albonago in die Erneuerung ihres allerersten Feriendorfs aus dem Jahr 1964 investiert. Entstanden sind unter anderem 49 Wohnungen, zwei Hotelzimmer, eine Osteria/Pizzeria, ein Panoramapool, ein Wellnessbereich, eine Bike-Station, Grillstellen und Spielplätze. Die von HotellerieSuisse mit vier Sternen klassifizierte Anlage, nachhaltig und barrierefrei erstellt, wird am Wochenende vom 18./19. Juni 2002 eingeweiht und öffnet am 1. Juli 2022 ihre Türen für Feriengäste.

Mehr lesen
Medienmitteilung

Anche a Magadino: Reka investe nel turismo ticinese

5. Mai 2022

Con la stagione turistica 2022, Reka riapre ai visitatori la struttura turistica Reka a Magadino. Il complesso di 7 edifici e un totale di 16 appartamenti di vacanza completa l’offerta di Reka in Ticino. Quest’ultima ha acquistato nel 2017 il Parkhotel Brenscino a Brissago e tra poco più di un mese inaugurerà il nuovo Villaggio turistico Reka Lugano-Albonago, ristrutturato completamente per un valore superiore ai 30 milioni di franchi.

Mehr lesen
Medienmitteilung

Hohes Jahresergebnis und abnehmender CO2-Fussabdruck

29. April 2022

Die Schweizer Reisekasse (Reka) steigerte 2021 ihren Ertrag markant und schloss das Geschäftsjahr mit einem deutlichen Plus ab. Die Rekorderträge in den Bereichen Ferien und Vermögensanlagen übertrafen, auch aufgrund von Sondereffekten, den coronabedingt reduzierten Ertrag im operativen Geschäft von Reka-Geld deutlich. In beiden Geschäftsfeldern Ferien und Zahlungsmittel erfolgten 2021 massgebliche Entwicklungsschritte. Zudem kommt Reka dem Ziel der Klimaneutralität immer näher.

Mehr lesen
Medienmitteilung

Reka-Feriendorf Lenk wird Unterkunft für geflüchtete Frauen und Kinder aus der Ukraine

16. März 2022

Die Schweizer Reisekasse Reka antwortet umgehend auf die Anfrage des Kantons Bern nach Unterkünften für Geflüchtete aus der Ukraine. Das Reka-Feriendorf an der Lenk wird vorübergehend Zugangsstätte und stellt rund 300 Betten zur Verfügung.

Mehr lesen
Medienmitteilung

Hans-Kaspar Schwarzenbach verlässt Reka-Feriendorf Hasliberg

3. März 2022

Hans-Kaspar Schwarzenbach, Gastgeber im Reka-Feriendorf Hasliberg, verlässt die Ferienanlage per Ende Mai 2022. Per Anfang Mai sucht Reka eine neue Gastgeberin oder einen neuen Gastgeber.

Mehr lesen
Medienmitteilung

Reka im Geschäftsjahr 2021 / Ausblick 2022 - Starkes Feriengeschäft im zweiten Pandemiejahr

11. Januar 2022

Die Schweizer Reisekasse Reka erreichte im Jahr 2021 auf Ebene der Unternehmensgruppe im opera-tiven Geschäft einen Bruttoerlös von 100,3 Mio. Franken. Dies entspricht einem Plus von 24,5% gegen-über dem Vorjahr. Das Feriengeschäft, Hauptträger des Zuwachses, profitierte insbesondere von der sehr starken Inlandnachfrage, aber auch von einem Zuwachs bei den Auslanddestinationen. Im Ge-schäft mit vergünstigten Zahlungsmitteln (Reka-Geld) lag der Ertrag leicht über dem Vorjahr, jedoch immer noch deutlich unter dem Niveau von vor der Pandemie im Jahr 2019.

Mehr lesen