Presse-Archiv

Pressmitteilung

Corona führt zu moderatem Umsatzrückgang

11. Januar 2021

Die Schweizer Reisekasse Reka erreichte im Jahr 2020 im operativen Geschäft auf Ebene der Unter-nehmensgruppe mit 80,6 Mio. Franken einen gegenüber dem Vorjahr um 12% tieferen Bruttoerlös. Auf Reka wirkte sich die Coronakrise damit in geringerem Ausmass aus als auf grosse Teile der Tourismus- und Reisebranche. Bei den Reka-Geschäftsfeldern litt das Zahlungsmittelgeschäft ausgeprägter als das Feriengeschäft.

Mehr lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Website verwendet Cookies. So können wir Ihnen das ideale Nutzererlebnis bieten. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

OK