So beziehen Sie
Reka-Geld

Das einzigartige Ferien- und Freizeitgeld

Bei Reka erhalten Sie auf jeden Bezug eine Vergünstigung. Mit anderen Worten: Sie bekommen mehr für Ihr Geld und können so Ihr Ferien- und Freizeitbudget vergrössern. Viele Arbeitgeber offerieren ihren Mitarbeitenden als Lohnnebenleistung einen Rabatt (meistens 20%) auf einen bestimmten Betrag. Falls Ihr Arbeitgeber dies nicht anbietet, können Sie Reka-Geld bei uns mit 2 Prozent und bei Coop Supermärkten mit 3 Prozent Rabatt beziehen. Das Freizeitgeld entspricht als Zahlungsmittel eins zu eins dem Schweizer Franken. Und ist für öffentliche Verkehrsmittel, Hotelübernachtungen, Restaurants, Fitness-Abos und sogar fürs Tanken einsetzbar.

Unsere Geldformen

Reka-Check
Reka-Check

Ob Sport, Reisen oder Familienaktivität – mit Reka-Check machen Sie mehr aus Ihren Ferien und Ihrer Freizeit. Die Geldform kann über viele Arbeitgeber mit einer Vergünstigung (meistens mit 20%) oder bei Coop mit 3% Rabatt bezogen werden. Reka-Checks sind in digitaler Form und als Geldscheine erhältlich.

Zahlungsmittel für:
  • Tankstellen (Avia, BP, Coop Pronto)
  • Öffentlicher Verkehr, Bergbahnen
  • Hotels, Campingplätze
  • Restaurants, Museen
  • Fitnesscenter, Skischulen
Reka-Lunch
Reka-Lunch

Wie der Name bereits verrät, können Sie mit dieser Geldform Mittagessen, aber auch Kaffees und Snacks bezahlen. Viele Arbeitgeber offerieren ihren Mitarbeitenden einen Rabatt von 50% bis 100% auf den Bezug. Das Guthaben wird auf Ihr Konto geladen, und Sie bezahlen bequem mit der Reka-Card.

Zahlungsmittel für:
  • Restaurants, Cafés
  • Bäckereien, Take-aways
  • Bistros, Cafeterias
  • Selecta- und Lavazza-Automaten
Reka-Rail
Reka-Rail

Mit dieser Geldform können Sie beim Kauf von Bahnbilletten, ÖV-Abos, RailAway-Angeboten usw. profitieren. Reka-Rail wird häufig als Lohnnebenleistung mit 20% Rabatt auf den Bezug angeboten. Mit der myOne-Karte erhalten Sie diese Geldform auch bei Jumbo und Manor mit einer Vergünstigung von 3%.

Zahlungsmittel für:
  • Halbtax, GA
  • Streckenbillette für ganzes ÖV-Netz
  • Skilifte, Bergbahnen

So kommen Sie zu Reka-Geld

Mehr als 4’200 Arbeitgeber offerieren ihren Mitarbeitenden als Lohnnebenleistung einen Rabatt auf den Bezug von Reka-Geld. Falls Ihr Arbeitgeber dies nicht anbietet, haben Sie die Möglichkeit, das Freizeitgeld bei uns über ein Onlinekonto oder an Abgabestellen in physischer Form zu beziehen.

Bezug über den Arbeitgeber

Fragen Sie bei Ihrem Arbeitgeber nach, ob Sie Reka-Geld vergünstigt beziehen können. Die meisten geben 20 Prozent Rabatt auf den Bezug von Reka-Check oder Reka-Rail und bei Reka-Lunch sogar zwischen 50 und 100 Prozent. Die Mitarbeitenden erhalten einen Einzahlungsschein für ein bestimmtes Kontingent. Sobald die erste Einzahlung beglichen wurde, versenden wir die Reka-Card. Diese funktioniert wie eine Debitkarte.

Direkter Bezug mit Onlinekonto

Eröffnen Sie im Kundenportal ein Onlinekonto. Dort finden Sie alle Angaben dazu, wie Sie Guthaben auf Ihr Konto laden können. Sie erhalten von uns bei jeder Ladung 2 Prozent Rabatt. Sobald Sie zum ersten Mal Guthaben auf Ihr Onlinekonto transferiert haben, senden wir Ihnen die Reka-Card per Post zu. Diese funktioniert wie eine Debitkarte. 

Zum Kundenportal
Direkter Bezug von Reka-Checks

In grösseren Coop-Filialen können Sie gegen Vorweisen Ihrer Supercard beim Kundendienst Reka-Check als Geldscheine beziehen. Das tägliche Bezugslimit liegt bei 3’000 Franken, und Sie erhalten auf jeden Bezug 3 Prozent Rabatt. Bei Manor und Jumbo profitieren Sie mit der myOne-Kundenkarte auch bei Reka-Rail von 3 Prozent Rabatt.

Mit Reka-Geld zahlen: von der Alphütte bis zum Zoobesuch

Bei dieser Auswahl ist für jede und jeden etwas dabei: Hotels, Restaurants, Reisebüros, ÖV, Berg-bahnen, Skilifte, Freizeitparks, Kinos, Museen, Mobility Carsharing, Tankstellen und viele weitere. Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich von dem vielseitigen Angebot inspirieren.

Entdecken Sie Reka-Geld als Mitarbeiterbelohnung

Es gibt viele Arbeitgeber, die Reka-Geld als Lohnnebenleistung anbieten. Erfahren Sie, wie das System funktioniert, und informieren Sie bei Bedarf Ihren Arbeitgeber.

Häufig gestellte Fragen

Welche Vorteile bietet die Reka-Card gegenüber Reka-Checks?

Die Reka-Card bietet Ihnen mehr Sicherheit. Beim Verlust der Karte können Sie diese in Ihrem Onlinekonto sperren lassen und so Ihr Guthaben sichern. Zudem bezahlen Sie auf den Rappen genau und können auch Onlineshops wie zum Beispiel die SBB Mobile App mit Ihrem Konto verknüpfen und so Bahnbillette mit Reka-Geld bezahlen.

Wie viel beträgt die Jahresgebühr für die Reka-Card?

Die Jahresgebühr beträgt CHF 12.–. Oftmals wird die Jahresgebühr vom Arbeitgeber übernommen. 

Wie kann ich den Kontosaldo abfragen?

Sie können online im Kundenportal jederzeit Ihren Kontosaldo abfragen und haben alle Transaktionen im Überblick.

Kann ich Reka-Checks auf mein Onlinekonto einzahlen?

Ja, füllen Sie dazu dieses Formular aus. Senden Sie uns dieses zusammen mit den Reka-Checks eingeschrieben per Post zu. Wir werden dann das entsprechende Guthaben auf Ihr Onlinekonto laden.

Notre site web utilise des cookies. Nous pouvons ainsi vous proposer les meilleures conditions d’utilisation possibles. En continuant d’utiliser notre site web, vous acceptez nos directives en matière de protection des données.

OK