Reka-Rucksack!

4 Mitmachideen mit tollem Material.

 

In den Reka-Feriendörfern gibt es die knallblauen Rucksäcke mit insgesamt vier verschiedenen Füllungen für Familienabenteuer.

Wie funktioniert der Reka-Rucksack
Die Abenteuerrucksäcke werden im Rekalino oder an der Rezeption zum Ausleihen angeboten. In jedem Rucksack ist das themenspezifische Material und eine kurze Anleitung. Nach einem Tag müssen das Leihmaterial und der blaue Rucksack wieder zurückgegeben werden. Wir gehen davon aus, dass die Kinder alle Aktivitäten unter Anleitung von Erwachsenen ausprobieren. Deshalb ist der Verleih an Kinder nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich. 

Was kostet das Material aus den Reka-Rucksäcken?
Die meisten Sachen aus den Rucksäcken können oft und von mehreren Familien gebraucht werden. Das Leihmaterial stellt die Schweizer Reisekasse (Reka) kostenlos für die Familienabenteuer zur Verfügung.
Spezielles Verbrauchsmaterial, das mitgenommen werden kann, kostet CHF 8.– pro Stück: Das sind zum Beispiel die Leinwand fürs Malen in der Natur, der Holzrohling fürs Holzlöffelschnitzen oder der Holz Rucksack zum Feuer machen.

Die 4 verschiedenen Reka-Rucksäcke:
Feuer-Rucksack 
Machst du mal Feuer?
Zu den wichtigsten Sachen zum Überleben in freier Natur gehört Feuer. Es wärmt, es kocht Wasser ab, brät Nahrung und vertreibt wilde Tiere. Vor der Erfindung des Feuerzeugs mussten die Menschen sich mit einfachsten Werkzeugen Feuer machen, wenn sie nicht auf den nächsten Blitz warten wollten.
 
Holzschnitz-Rucksack
Schon mal einen Löffel geschnitzt?
Im Mittelalter war ein aus Holz geschnitzter und schön verzierter Löffel ein kostbarer Besitz. Sogar mit einem einfachen Taschenmesser lässt sich ein Löffel aus Holz schnitzen. Die Laffe – das ist die Vertiefung, in der die Suppe oder der Pudding Platz hat – wird zwar nicht perfekt, das ist aber egal beim Ausprobieren, wie Essen mit einem Arvenlöffel schmeckt.
 
Malerei-Rucksack 

Mal die Natur!
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das gilt auch für die Landschaftsmalerei. Es geht nicht um die perfekte Technik, sondern ums Ausprobieren vielleicht von etwas ganz Neuem: Malen auf Leinwand. Das Bild zeigt die Landschaft so, wie der Maler sie sieht oder wie er sie empfindet.

 
PET-Raketen-Rucksack
Bist du bereit für den Start? 

Eine PET-Rakete fliegt durch Wasserdruck bis zu 20 Meter hoch in die Luft. Bei den ersten Starts lässt die Flughöhe möglicherweise noch zu wünschen übrig – das ist aber eigentlich egal. Die Gaudi ist für alle Beteiligten riesig. Wer will, kann dabei auch an Physik denken und sieht das Wechselwirkungsgesetz von Newton live.

 
Zum Wettbewerb