Rekalino Club im Reka-Feriendorf Albonago

Thematisierung: Familienparadies über Lugano

Rekalino als Handpuppe

Auf Palmen, Gelati und Italianità trifft man im Reka-Feriendorf Albonago im Tessin.

Für Wasserratten und Schleckmäuler
Was darf nebst Sonne, Pool und Siesta nicht fehlen? Richtig, Gelati! Gut, dass sich der nächste Eisstand im Feriendorf selber befindet und mit verschiedenen süssen Sorten lockt. Abgesehen vom Glaceschlecken heisst es in Albonago: vieles kann, nichts muss. Inmitten der üppigen Vegetation und weitab der städtischen Hektik sorgen die mediterranen Ferienhäuschen mit eigenen Spiel- und Ruheplätzen für erholsame Tage. Die Kinder planschen im beheizten Freiluftschwimmbad oder in den zwei Kleinkinderpools, während die Eltern unter Palmen die Seele baumeln lassen.

Mehrere Spielplätze sowie ein Outdoortrampolin, Tischtennis und Billard, eine Bocciabahn und eine Minigolfanlage bieten nicht nur für die Kinder eine willkommene Abwechslung zum Liegestuhl.

        Ab an den See!
Leicht erhöht, am Sonnenhang des Monte Brè, ist Albonago idealer Ausgangspunkt für Ausflüge an den Luganersee. Nach einem kühlenden Sprung ins Wasser lässt sich die Siesta gemütlich unter dem Sonnenschirm geniessen – und spätestens danach ist es höchste Zeit für die zweite Kugel Gelato!

In nur 20 Minuten spazieren Sie übrigens vom Feriendorf ins Zentrum von Lugano. Diverse kulturelle Veranstaltungen halten die Stadt das ganze Jahr hindurch lebendig.

Betreute Ganztagesaktivitäten

Die Kinderbetreuung in Albonago bietet auch immer wieder Ganztagesaktivitäten an.

Ferien wie in Italien, nur näher – wir freuen uns auf Ihren Besuch!